Juli 2018

Tape-Aktion in Ludwigsburg

Ende Juni 2018: Tape-Aktion auf dem Marktplatz in Ludwigsburg. Markt8 befindet sich noch im (Um-)Bau und will ab Frühjahr 2019 an dieser „Evangelischen Ecke“ auf dem Ludwigsburger Marktplatz immer...

April 2018

playingarts:atelier 2017 – Das Scharfe an Unschärfen

Schärfe, Klarheit und Genauigkeit gelten üblicherweise als positive Zustände, ihr jeweiliges Gegenteil ist eher nicht erwünscht. Überbelichtung und Bewegung zeigen Motive auch ungenau. Das Spiel mit...

November 2016

10.000 Tischtennisbälle

Beim Bildungskongress der Evang. Landeskirchen in Baden und Württemberg im Oktober 2016 in Böblingen gab es zu Beginn eine Aktion mit 10.000 TT-Bällen.

Januar 2017

playingarts:atelier 2016 - Wort-Ko//isionen

Ko//isionen und andere vielsagende Begegnungen: herbeigeführt oder tunlichst vermieden, offensichtlich, konfrontationen oder subtil, verblümt, verziert, versteckt.
Worte und Texte spielten bei diesem...

Februar 2017

playingarts:lab # 04

SPIELFELD PERFORMANCE. Die Grenzen zwischen Formen der Aktionskunst und traditionellen Kunstformen, etwa des Theaters, sind fließend geworden. Performancekunst ereignet sich oft mit einer Betonung von...

Januar 2017

playingarts:lab # 03

SPIELFELD IMPROVISATION. Es ist wunderbar, wie der Musiker und Multiinstrumentalist Matthias Graf es wieder verstand, ins Spiel mit Klängen, Tönen, Rhythmen und einfachen Instrumenten zu locken....

Juli 2016

playingarts:lab # 02

SPIELFELD KUNST. Ein wichtiger Weg zum eigenen schöpferischen Spiel ist bei playingarts, den Künsten neugierig zu begegnen und sich anrühren oder aus der Fassung bringen zu lassen. In diesem Modul gab...

Februar 2016

playingarts:lab # 01

AM ANFANG WAR DAS SPIEL - vielleicht müsste es besser heißen: Am Anfang IST das Spiel. Spiel ist ein altes Menschheitsthema und Spielen ist eine ursprüngliche Quelle menschlichen Lernens und eigener...

Oktober 2015

playingarts:atelier 2015 - "between & betwixt - Räume im Dazwischen"

Was ist eigentlich das Gegenteil von „dazwischen“? Wo genau ist „zwischen den Stühlen“? Ist es dort interessant oder doch eher gefährlich? Was entdeckt, wer „zwischen den Zeilen“ liest? In den Räumen...

September 2014

Lunch-Boxes bei playingarts:atelier 2014

Beim playingarts:atelier 2014 "Urban Spaces" in Mannheim gab es einen besonderen Service. Weil mittags fast alle Teilnehmenden mit ihren Projekten im Quartier unterwegs waren, gab es das köstliche...

Juli 2014

Playing Arts-Laboratorium 2014-07 - Abschlusstag

Die 6. Fortbildungsreihe Playing Arts-Laboratorium ging am 19. Juli 2014 mit der Präsentation der eigenen Spielräume und der Übergabe der Teilnahme-Zertifikate zu Ende.

Juli 2014

Playing Arts-Laboratorium 2014-07 - Lab # 06

ZuTexten und LeerLesen - wenn die Gewohnheiten im Umgang mit Sprache zurücktreten können, öffnet sich darin ein wenig bespieltes Feld. Text-Baustellen locken die Neugier: verformte Text-Stücke,...

Juli 2014

Playing Arts-Laboratorium 2014-04 - Lab # 05

Die Grenzen zwischen Formen der Aktionskunst und traditionellen Kunstformen, etwa des Theaters, sind fließend geworden. An verschiedenen Schnittstellen Spielmöglichkeiten erforschen und in eigenen...

Februar 2014

Playing Arts-Laboratorium 2014-01 - Lab # 04

Es gibt eine Energie des Spiels, die nur jenseits von Pflichterfüllung und fremdbestimmten Ansprüchen möglich ist. Diese Energie ist unverfügbar. Das Spiel mit der Farbe WEISS und dem, was einem so...

Juli 2014

Liturgische Performances "Sommer-Nacht-Traum"

Liturgische Performances zu jeder vollen Stunde mit einem starken Psalm am 18. Juli 2014 in der Evang. Stadtkirche St. Laurentius in Nürtingen. (Alle Fotos dieser Bildergalerie von Arnulf Klein,...

Oktober 2013

Playing Arts-Laboratorium 2013-10 - Lab # 03

Es ist wunderbar, wie es der Musiker und Multiinstrumentalist Matthias Graf versteht, ins Spiel mit Klängen, Tönen, Rhythmen und einfachen Instrumenten zu locken. Musikalische Inspiration führt zum...

Juli 2013

Playing Arts-Laboratorium 2013-06 - Lab # 02

Ein wichtiger Weg zum eigenen schöpferischen Spiel ist bei Playing Arts, den Künsten neugierig zu begegnen und sich anrühren oder aus der Fassung bringen zu lassen, um dann nach eigenen...

Februar 2013

Playing Arts-Laboratorium 2013-04 - Lab # 01

Am Anfang war das Spiel. Spiel ist ein altes Menschheitsthema und Spielen ist eine ursprüngliche Quelle menschlichen Lernens und eigener Lebensgestaltung. Spiel ist kraftvolle Welterkundung, die man...

Mai 2013

Liturgische Performance in der Pfingstnacht 2013

Eine der vier Liturgischen Performances in der Pfingstnacht 2013 in der Stuttgarter Jugendkirche/Evang. Martinskirche.

Mai 2013

Liturgische Performance "licht blut höre"

Am 12. Mai 2013 in der Evang. Stadtkirche in Nürtingen. Fotos von Nora-Marie Moll und Wolfgang Wetzel.

August 2011

4. Playing Arts-Atelier 2011

Das Playing Arts-Atelier “weniger & mehr” – Inszenierte Fotografie fand im September 2011 unter der Leitung von Robby Höschele, Birgit Weindl und dem Fotografen Thomas Brenner aus Kaiserslautern im...
 
Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0

Zur Anfahrtsbeschreibung

Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: