04.01.2017

FIELDS OF VISION: Art and Performancefestival

Marcel Sparmann, Live Art Biennale Chile, Chile 2014, photo by Dominique Weinstein

18.-22. April 2017 in Reutlingen und Tübingen. Begegnen, wahrnehmen, lernen, zeigen, performen. Europa trifft Süd-Ost-Asien.

„Ich glaube fest daran, dass eine einzige Performance die Sicht- und Denkweise der Zuschauer verändern kann“ 

Marina Abramovic

 

Begegnen, wahrnehmen, lernen, zeigen, performen. Europa trifft Süd-Ost-Asien.

Kuratiert und organisiert wird das internationale Projekt von Andreas Hoffmann.

Das Festival wird von der Landesarbeitsgemeinschaft Theaterpädagogik BW e.V., in Kooperation mit dem soziokulturellen Zentrum Sudhaus in Tübingen und dem Tübinger Künstlerbund veranstaltet.

Die Performance Art gewinnt in der südostasiatischen Kunst zunehmend an Bedeutung. Dort entwickelt sie eine unmittelbare, oft politische Ausdruckssprache. So thematisieren die Le Brothers aus Hue/Vietnam den Vietnamkrieg in ihren Perfomances, in denen ihre Körperbewegungen zu symbolhaften Handlungen werden. Gleichzeitig werden Elemente aus Konzept- und Videokunst einbezogen. Ähnliche Konzepte begegnen uns in den performativen Arbeiten von Arjan Toi aus Thailand, oder bei Aye Ko aus Mynamar.

Die europäischen Künstlerinnen und Künstler kommen vom Tanz, vom Theater, der bildenden Kunst, der Musik und der Pädagogik, haben langjährige Performance-Erfahrung. So ist Katharina Oberlick, Mitbegründerin der Performance-Theater-Gruppe She She Pop,  eine der Pionierinnen im Feld des Performance-Theaters. Die international renommierte Künstlerin Snežana Golubović war Mitglied der von Marina Abramovic gegründeten Independent Performance Group. 

Beim Aufeinandertreffen von künstlerischen Positionen der zwei Kontinente soll das gegenseitige Lernen im Vordergrund stehen. Die Teilnehmenden zeigen Performances, unterrichten Performance, zeigen Installationen, die von Performativem inspiriert sind. Zum Abschluss wird es eine große Vorstellung aller Teilnehmer im Tübinger Sudhaus geben.

>> Infos im Web

>> Workshops

 

 

Spenden

Evangelisches Jugendwerk in Württemberg
Haeberlinstraße 1-3
70563 Stuttgart
Fon 07 11/97 81-0


Montag-Donnerstag:
9:00-12:30 Uhr / 13:15-16:00 Uhr
Freitag:
9:00-12:30 Uhr


Kontaktieren Sie uns gerne auch direkt:

Ansprechpartner

Arbeitsbereiche


Sie finden uns auch auf folgenden Plattformen

Wir unterstützen das EJW

Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) bietet als Landesstelle sinnstiftende Angebote, Veranstaltungen und Dienstleistungen für Jugendwerke in Orten und Bezirken, aber auch für Kinder, Jugendliche, Konfirmanden, junge Erwachsene, Erwachsene und Familien. Das Evangelische Jugendwerk in Württemberg (EJW) ist die Zentrale für die evangelische Jugendarbeit in Württemberg und arbeitet selbstständig im Auftrag der Evangelischen Landeskirche in Württemberg.


Das Evangelische Jugendwerk Württemberg (EJW) gehört zu: